Neuigkeiten

Klinische Studie bestätigt ausgezeichnete Erfahrungen der Zahnärzte mit den Implantaten BioniQ

Die Erfolgsrate der LASAK Produkte wurde jahrelang verfolgt und ist vor allem durch die in den Fachpublikationen veröffentlichten zahlreichen klinischen Studien dokumentiert worden. Eine weitere Studie, die die hohe Qualität der LASAK Produkte nachweist, wurde in dem US-amerikanischen Journal JOMI 2019 (Jg. 34, Nr. 5, S. 1184–1194) publiziert. Die Firma LASAK bietet einzigartige Lösungen auf der Grundlage eigener Forschungs- und Entwicklungsergebnisse. LASAK belegt die Gebrauchseigenschaften von ihren Implantaten BioniQ® durch die rigoros verfolgte und ausgewertete tatsächliche Erfolgsrate in der klinischen Praxis....

Scankörper – narrow in den CAD-Bibliotheken nun vorhanden

Die CAD-Bibliothek für das Implantatsystem BioniQ® wurde um die Scankörper – narrow für die blaue Prothetikplattform QR sowie für die gelbe Prothetikplattform QN ergänzt. Die optimierten Eigenschaften neuer Scankörper ermöglichen, diese in den intraoralen Scannern sowie in den Laborscannern zu verwenden.   Kleinere Maße, dieselbe Präzision beim Scannen Die neuen Scankörper – narrow wurden mit der Rücksichtnahme auf steigende Popularität vom intraoralen Scannen und auf das damit verbundene Bedürfnis für die anatomisch geeignete Form des Scankörpers entwickelt....

Die neue innovative Abdruckkappe Screw-On für die offene Abdruckmethode

Die neue Abdruckkappe Screw-On für die offene Abdruckmethode hat eine neue optimierte Form für ihren besseren doppelten Gebrauch. Die Abdruckkappe Screw-On für die offene Abdruckmethode wird aus Titan hergestellt und kann zusammen mit der Brückenschraube Screw-On als Basis für die Verankerung der provisorischen Versorgung verwendet werden. Die neue Version der Abdruckkappe hat einen reduzierten Außendurchmesser des Körpers. Sie kann auch gekürzt werden, wodurch die Verankerung kleinerer provisorischer Versorgungen einfacher wird und größere Flexibilität bei der Gestaltung der Versorgung anbietet....

Einfluss der Abutmenthöhe auf den periimplantären krestalen Knochenverlust

Die Firma LASAK weist seit mehreren Jahren eine hohe Erfolgsrate ihrer Produkte in vielen klinischen Studien in wissenschaftlichen Publikationen nach. In einer neuen klinischen Studie verglich das Team von Dr. Alexandre Pico und Prof. Juan Blanco-Carrión (beide Universität Santiago de Compostela, Spanien) den Einfluss der Abutmenthöhe und der Implantattiefe auf den interproximalen periimplantären Knochen an Stellen mit dünner Mukosa.   Es wurden 33 Patienten behandelt. Es wurde nachgewiesen, dass die Verwendung eines hohen Abutments in Kombination mit einem subkrestal eingesetzten Implantat an Stellen mit dünner Mukosa im Vergleich zur Verwendung eines niedrigen Abutments zum niedrigeren interproximalen periimplantären Knochenverlust führte....

LASAK Konferenz 2019 brachte neue Erkenntnisse

Die Experten in Implantologie trafen am 11. April schon zum 23. Mal zur LASAK Implantologie-Konferenz in Prag zusammen. Die Referenten teilten mit den Konferenzteilnehmern ihre Erfahrungen z. B. mit dem Einfluss von Abutmenthöhe auf Knochenerhalt, mit implantatgetragenen Teleskopprothesen, mit verschiedenen Methoden der geführten Implantation oder mit der Anwendung von PRF bei Augmentation. Nach dem interessanten Fachprogramm folgte noch ein Cocktailempfang. Die Konferenz wurde auch im Jahr 2019 mit einer kurzen Begrüßungsrede vom Direktor der veranstaltenden Firma LASAK Jakub Strnad,...
Events, Pressemitteilungen 28. April 2019

Neu: Resorbierbare Kollagenmembran für eine effektive Wundheilung

LASAK erweitert ihr Produktportfolio und bringt die Kollagenmembran Collagene AT® für gesteuerte Geweberegeneration in der dentalen Chirurgie auf den Markt. Sie wird auf natürlichem Weg innerhalb von 180 Tagen resorbiert, wodurch eine zweite Operation zu ihrer Entfernung entfällt. Diese Barrieremembran bietet Flexibilität und einfache Handhabung. Die Kollagenmembran Collagene AT® wird vor allem in Verbindung mit einem Knochenersatzmaterial wie OssaBase-HA und/oder PORESORB-TCP verwendet. Diese wirkungsvolle Barrieremembran schützt die augmentierte Stelle, indem sie das Einwachsen von unerwünschtem Weichgewebe in den Augmentationsbereich während der Anfangsphase der Heilung verhindert....

IDS in Köln 2019

LASAK nimmt vom 12. März bis 16. März 2019 an der Weltleitmesse der Dentalbranche – der Internationalen Dental-Schau – in Köln am Rhein teil. LASAK geht den neuesten Trends nach und stellt hier die neuen Produkte dem internationalen Publikum vor. Der neue Scankörper, der speziell für intraorales Scannen entwickelt wurde, das Laborimplantat für den 3D-Druck und das neue hydrophile Implantat BioniQ® Plus mit der maschinierten Halspartie stehen im Mittelpunkt. LASAK präsentiert auch ihr innovatives Knochenersatzmaterial OssaBase-HA,...
Events, Pressemitteilungen 26. Februar 2019

Neu: Implantat BioniQ Plus

Das Implantatsystem BioniQ® wurde mit den neuen Implantaten BioniQ® Plus mit einer maschinierten Halspartie ergänzt. Dadurch kann nun der Zahnarzt alle Bedürfnisse seiner Patienten abdecken. Das System enthält die auf dem Knochenniveau eingesetzten Implantate BioniQ® sowie die auf dem Weichgewebeniveau inserierten Implantate BioniQ® Plus. In beiden Fällen stehen auch die schmalen Implantate mit dem Durchmesser 2,9 mm zur Verfügung. Alle Implantate sind mit der einzigartigen hydrophilen BIO-Oberfläche versehen....

Der neue BioniQ Katalog 2019

LASAK geht den neuesten Trends nach und erweitert ihr Produktportfolio des BioniQ® Implantatsystems um neue Komponenten. In unserem neuen BioniQ® Katalog 2019 finden Sie die Ihnen schon bekannten Produkte sowie ein paar Neuigkeiten, z.B.: Implantate BioniQ® Plus mit maschinierter Halspartie, Titanbasen in Gingivahöhe von 2 mm, neue Scankörper, die speziell für intraorales Scannen entwickelt wurden, Laborimplantate für den 3D-Druck, LASAK CadCam Stege LOCATOR, die wir für alle gängigen Implantatsysteme anfertigen,...

Termin der IMPLANTOLOGIE-Konferenz 2019

Wir laden Sie herzlich zu dem bereits 23. Jahrgang unserer IMPLANTOLOGIE-Konferenz ein. Renommierte Referenten aus Tschechien sowie aus dem Ausland kommen nach Prag, um ihre reichen Erfahrungen aus ihrer implantologischen Praxis mit Ihnen zu teilen. Der Vortrag des bekannten spanischen Vortragenden Prof. Juan Blanco-Carrión über Faktoren, die die Erhaltung des periimplantären krestalen Knochens beeinflussen, wird, sowie die anderen auch, sicher sehr informativ und ansprechend sein. Nach dem fachlichen Nachmittagsprogramm folgt ein reichhaltiger Cocktailempfang.   Termin Donnerstag 11....
Events, Pressemitteilungen 22. November 2018