Scankörper – narrow in den CAD-Bibliotheken nun vorhanden

Die CAD-Bibliothek für das Implantatsystem BioniQ® wurde um die Scankörper – narrow für die blaue Prothetikplattform QR sowie für die gelbe Prothetikplattform QN ergänzt. Die optimierten Eigenschaften neuer Scankörper ermöglichen, diese in den intraoralen Scannern sowie in den Laborscannern zu verwenden.

 

Kleinere Maße, dieselbe Präzision beim Scannen

Die neuen Scankörper – narrow wurden mit der Rücksichtnahme auf steigende Popularität vom intraoralen Scannen und auf das damit verbundene Bedürfnis für die anatomisch geeignete Form des Scankörpers entwickelt. Die Scankörper haben kleinere Maße, die Präzision beim Scannen in den modernen Scannern blieb aber erhalten. Man kann sie also in den intraoralen Scannern genauso gut verwenden wie in den Laborscannern.

Die perfekte Verbindung mit dem Implantat sichert die Titanbasis unten. Dank dem aus dem PEEK-Material hergestellten Körper sind die Scankörper für die Optik aller auf dem Markt erhältlichen Scanner sehr gut lesbar.

 

Scankörper BioniQ® – narrow

Narrow oder lang?

Der maximale Durchmesser der Scankörper – narrow wurde im Vergleich zu den langen Scankörpern auf 5 mm reduziert. Die Höhe des Scankörpers von der Implantatschulter bis zu der oberen Fläche des Scankörpers wurde auf 11 mm gekürzt. Die Verringerung des Körpers vom Scankörper über der Implantatschulter ist für ein leichtes Durchgehen durch die Weichgewebe optimiert.

 

Ein Inbus-Schraubendreher für alle Schrauben des Systems

Nur ein Inbus-Schraubendreher BioniQ® wird für alle Schrauben des Systems benötigt – sowohl für Scankörper BioniQ®, zementierte und verschraubte Versorgungen als auch für Brückenversorgungen.

Ein Inbus-Schraubendreher für alle Schrauben des Systems

Die Scankörper BioniQ® – narrow finden Sie in den aktualisierten CAD-Bibliotheken für die Softwares 3Shape und exocad .