Warum LASAK Implantatsystem

Die LASAK Implantatsysteme sind praktisch für jeden passend. Sie können bei jüngen Menschen, die einen oder mehrere Zähne durch einen Unfall verloren haben, und bei Personen im höheren Alter eingesetzt werden.

Die LASAK Implantatsysteme bieten eine große Anzahl verschiedener Kombinationsmöglichkeiten für die individuelle Patientenbehandlung. Die Implantate zeichnen sich durch eine perfekte Funktionsfähigkeit, lange Lebensdauer und hohe Ästhetik aus.

 

LASAK Implantate – Implantate von Weltniveau

Der Wissenschaftspreis für die beste Technologie- und Produktinnovation in der Tschechischen Republik

Die LASAK Implantate sind die am meisten benutzten Zahnimplantate in der Tschechischen Republik. Gleichzeitig werden sie in mehr als zwanzig Ländern der Welt verwendet (Deutschland, Schweden, Dänemark, Spanien, Polen, Belgien, Taiwan usw.).

Die BIO-Oberfläche des Zahnersatzes, die von LASAK entwickelt wurde, beschleunigt die Bildung von Knochengewebe auf der Oberfläche des Implantats und verkürzt damit die Einheilungszeit und hierdurch auch die gesamte Behandlungsdauer deutlich. In einigen Fällen können die Implantate sofort nach ihrer Einsetzung belastet werden. Klinische Tests, die in einer Reihe von zahnmedizinischen und wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht wurden, bestätigen diesen Vorteil. Zudem wurde ein Erfolg der Implantatseinheilung von 98,8 % dokumentiert. Die BIO-Oberfläche war die erste hydrophile, bioaktive Oberfläche von Titanimplantaten, die auf den europäischen Markt im Jahr 2000 eingeführt wurde. Unser Oberflächenbehandlungskonzept wird seitdem von vielen führenden Herstellern in der ganzen Welt verfolgt und verwendet.

Für die neue bioaktive Oberfläche der LASAK Zahnimplantate wurde LASAK der Prestigewissenschaftspreis „Ceska hlava 2010“ in der Kategorie Industrie für die beste Technologie- und Produktinnovation in der Tschechischen Republik verliehen.

Die Vorteile der LASAK Zahnimplantate

> Kurze Einheilungsdauer

Ein eingesetztes LASAK Implantat

Die klinischen Studien haben gezeigt, dass die einmalige BIO-Oberfläche der Zahnimplantate, die die Bildung vom Knochengewebe beschleunigt, die Einheilungszeit der Implantate deutlich verkürzt. In einigen Fällen kann der Zahnersatz sofort belastet werden.

> Schnelle und schmerzlose Einsetzung

Die Einsetzung eines Implantats dauert ungefähr eine Viertelstunde. Die Implantate werden bei lokaler Betäubung eingesetzt. Die Behandlung ist weniger schmerzhaft als die Eingriffe, die bei anderen Zahnersatztypen durchgeführt werden, z. B. beim Schleifen der Zähne bei einer Zahnbrücke. Den Schmerz bei der Implantation vergleichen die Patienten mit dem Schmerz beim Zahnziehen.

> Ästhetischer Zahnersatz

Ihr Zahnarzt kann aus Hunderten von verschiedenen Zahnersatzkomponenten eine geeignete und ästhetische Lösung auswählen, die Ihren individuellen Bedürfnissen gerecht wird.

> Stabilität und Festigkeit

Die Schraubenform des Implantats und weitere Stabilisierungselemente stellen eine perfekte Stabilität des Zahnersatzes sicher. Die bioaktive Implantatoberfläche verbindet den Knochen fest mit der Implantatoberfläche. Gleichzeitig ist der Zahnersatz so entwickelt, dass er die mechanische Spannung bei der Zahnbelastung gleichmäßig verteilt.

> Lebensdauer

Die Lebensdauer des Implantats hängt zum großen Teil vom Patienten und von der Sorgfältigkeit ab, mit der er den Zahnersatz pflegt. Sie sollten auf eine regelmäßige und gründliche Mundhygiene achten, weil gute hygienische Bedingungen in der Mundhöhle absolut notwendig sind. wenn Sie die Implantate sorgfältig pflegen, ist davon auszugehen, dass sie zeit Ihres Lebens nicht ausgetauscht werden müssen.

 

Zahnimplantatsysteme

Zur Zeit bietet LASAK zwei verschiedene Zahnimplantatsysteme an:

Implantate IMPLADENT

Das System IMPLADENT ist das am mesiten genutzte in der Tschechischen Republik. Aufgrund jahrelanger zahnärztlicher Verwendung der einzigartigen bioaktiven Oberfläche befindet sich dieses System nun unter der besten der Welt. Es wurde 1993 auf den Market gebracht und wird seitdem auch in vielen anderen Ländern benutzt.

Implantate BioniQ®

Das System BioniQ® wurde 2013 auf den Markt gebracht und knüpft an seinen erfolgreichen Vorgänger, dem System IMPLADENT, an. Es wird die gleiche Implantatoberflächenbehandlung, die BIO-Oberfläche, wie beim System IMPLADENT verwendet. Gleichzeitig verfolgt das System BioniQ® die modernsten Trends in der Implantologie.

 

Die Zahnimplantate werden aus reinem Titan hergestellt – einem Material, das das Knochengewebe nicht als Fremdkörper ablehnt, sondern sich im Gegenteil damit direkt und fest verbindet. Die Zahnimplantate werden unter Einhaltung der international gültigen Norm ISO 13485 hergestellt.